HCN HolzConsulting® GmbH

Unternehmensberatung & Personalberatung für die Holz-, Forst-, Bau- und Möbelwirtschaft | seit 2002

Unternehmensverkauf: "Parkett | Deutschland"

(UT-06-2019)

  • Kurzüberblick

Es handelt sich hierbei um einen sehr gut etabliertes Unternehmen (im Folgenden "Parkett") im Bereich der Verlegung sowie dem Handel von hochwertigen Parkettböden. Das Portfolio von "Parkett" umfasst die Planung und Gestaltung von anspruchsvollen Parkettfussböden sowie die Restaurierung historischer Parkettböden. Außerdem vertreibt das Unternehmen hochwertige Stab-, Tafel-, Mosaik- und Fertigparkette sowie Zubehör. "Parkett" wurde in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und wird ab 2019 wieder profitabel arbeiten. 2018 wurde ein Umsatz von knapp € 1,6 Mio. erwirtschaftet. Dem Käufer bietet sich die Gelegenheit, ein gut funktionierendes und solides Unternehmen mit der dazugehörenden Marktstellung zu erwerben.
 

  • Unternehmen & Kerngeschäft

Die Wertschöpfung im Bereich der Verlegung besteht in der kompletten Auftragsplanung und Durchführung (u.a. Vorbereitung, Verlegung, Schleifen, Versiegeln, Kleben) von Parketten sowie der Restaurierung historischer und denkmalgeschützter Parkettböden. Die Kapazitäten der 6 Mitarbeiter in der Verlegung sind b.a.w. voll ausgelastet. Im Bereich Parketthandel werden neben verschiedenen Parketthölzern auch LVT-Böden (Luxury Vinyl Tiles) angeboten. Weiteres Potential sieht der Eigentümer insbesondere im Aufbau eines regionalen Großhandels für Designbeläge. "Parkett" blickt auf eine über 50-jährige Historie zurück und ist bestens am Markt etabliert. In der Parkettverlegung verfügt das Unternehmen durch sowohl öffentliche, als auch private Kunden über eine diversifizierte Kundenstruktur. Im Parketthandel erstreckt sich der Kundenkreis hauptsächlich auf Stammkunden wie andere Parkettverleger und Großhändler. Derzeit gibt es keinen Außendienst oder Handelsvertreter. Der Vertrieb erfolgt daher primär telefonisch durch den Innendienst und soll weiter intensiviert werden.
 

  • Standort

Der Standort von "Parkett" befindet sich in zentraler Lage in Deutschland. Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage werden das gesamte Bundesgebiet und das angrenzende Ausland abgedeckt. Die Räumlichkeiten sind angemietet. Darüber hinaus befindet sich in dem Gebäude auch eine kleine permanente Ausstellung für interessierte Kunden und Handwerker.
 

  • USP / Alleinstellungsmerkmal

Das Alleinstellungsmerkmal von "Parkett" ist zum einen seine europaweite Präsenz. Zum anderen zeichnet sich das Unternehmen durch eine Spezialisierung auf die Verlegung und Restaurierung von anspruchsvollen Parkettböden aus, die durch erfahrene und langjährige Mitarbeiter sichergestellt wird. Eine starke und national wie international renommierte Marke runden das Bild ab.
 

  • Finanzen

Mit einem Jahresumsatz in Höhe von ca. € 1,6 Mio. und insgesamt 11 gut ausgebildeten und langjährigen Mitarbeitern, gehört "Parkett" zu den etabliertesten Verlegeunternehmen am Markt. Umsatz und Ergebnis wurden bis einschließlich 2018 durch Verlustbringer i.H.v. ca. T€ 350 p.a. beeinflusst, die mittlerweile abgestoßen wurden. Durch die Neuausrichtung des Unternehmens wurde das Ergebnis 2018 daher nochmals stark belastet. Investitionen stehen in den kommenden Jahren nicht an. Bedingt durch bereits umgesetzte organisatorische und strategische Maßnahmen und eine noch zu erfolgende Neustrukturierung des Vertriebes, plant "Parkett" ab 2019 mit steigendem Umsatz und positivem EBIT. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens lag 2018 bei stabilen 59%.

2013 2014 2015 2016 2017 2018
2.762 Umsatz (T€) 2.544 1.915 1.715 1.916 1.595
117,5 EBIT (T€) - 0,8 - 81,5 - 63,3 64,5 - 354,9

 


 

  • Transaktionsdetails

Der alleinige Gesellschafter möchte sich aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen zurückziehen. Ein Asset Deal stellt die bevorzugte Variante seitens des Verkäufers dar. Eine Immobilie ist nicht Bestandteil der Transaktion. Eine geregelte Übergangsfrist und Übergabe sind obligatorisch. Der Unternehmer steht dem Erwerber zudem auf Wunsch für eine Übergangszeit zur Verfügung. Ein idealer Erwerber kommt aus dem Branchenumfeld und kann Verlegekapazitäten um 6 überaus erfahrene, bestens ausgebildete und national wie international mobile Mitarbeiter aufstocken. Hinzu kommt ein profitables Handelsgeschäft, welches in den kommenden Jahren stark ausgebaut werden kann.

Ihre Fragen?
Sollten Sie bitte erste erweiterte Fragen zu diesem Projekt haben, steht Ihnen Hr. Niedermeier jederzeit gerne und vertraulich unter der folgenden Mobilfunknummer zur Verfügung: +49 170 2080265

Weitere Informationen?
Fordern Sie unsere Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Haftungsausschluss: Dieser Teaser wurde zur ersten Information für mögliche Investoren, MBI-Kandidaten o.ä. im ausschliesslich geschäftlichen Kontext und Umfeld erstellt. Dieser Kurztext kann keinesfalls eine persönliche Inaugenscheinnahme und eine ausführliche Prüfung ersetzen, somit kann er auch kein vollständiges Bild des Unternehmens vermitteln und nicht alle von einem potentiellen Investoren möglichen, gewünschten Informationen enthalten. Er dient nur als erster Anhaltspunkt für die jeweiligen, groben Projekt- und Unternehmenseckpunkte. Er ersetzt keine eigenen Prüfungen der betrieblichen, finanziellen und rechtlichen Gegebenheiten des betreffenden Unternehmens durch einen Investor. HCN rät ausdrücklich zur Vornahme solcher Prüfungen. HCN hat die in diesem Kurztext enthaltenen Informationen nicht auf deren Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. HCN haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Teaser gemachten Angaben sowie den enthaltenen Schlussfolgerungen und Prognosen. Für etwaige Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Diese Zusammenstellung wurde nach besten Wissen und Gewissen erstellt. Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter http://www.holzconsulting.de/datenschutz.html - Anzeigenstand: Juni 2019