HCN HolzConsulting® GmbH | HolzHeadHunter

Unternehmensberatung & Personalberatung für die Holz-, Forst- und Möbelwirtschaft | Seit 2002

Nachwuchs-Ingenieure für die Holzbranche

 

 

Absolventenverabschiedung der Fakultät Holztechnik und Bau
   
Vom praxisorientierten Studium direkt in die Berufswelt geht es für die Absolventen der Fakultät für Holztechnik und Bau der Hochschule Rosenheim. Im Februar verabschiedete die Hochschule rund 110 Nachwuchs-Ingenieure. Sie haben in Rosenheim die Bachelor-studiengänge Holztechnik, Innenausbau oder Holzbau und Ausbau absolviert.

„In ihren Abschlussarbeiten sind viele Studierende über sich hinausgewachsen und haben gezeigt, was sie fachlich können“, freut sich Professor Heinrich Köster, Präsident der Hochschule Rosenheim. Die Projekte zeigten zudem die Vielfalt der Arbeitsfelder rund um den Werkstoff Holz – von statischen Analysen historischer Holzbauten über die Optimierung von Fertigungs- und Montageprozessen bis zur Planung und Umsetzung einer mobilen Café-Theke.
 
„Mit Projekten und Veranstaltungen war der Abschlussjahrgang eine kreative Bereicherung des Hochschullebens“, meint auch Professor Klaus J. Galiläa, Dekan der Fakultät Holztechnik und Bau.

An der Hochschule Rosenheim haben die Bachelorabsolventen die Möglichkeit, den weiterführenden Masterstudiengang Holztechnik aufzunehmen. Seit 2015 bietet die Hochschule auch einen berufsbegleitenden Masterstudiengang Holzbau und Energieeffizienz an.

Wer sich für die grundständigen Bachelorstudiengänge der Hochschule Rosenheim interessiert, hat an den Schnuppertagen am 31. März und 01. April 2015 die Möglichkeit, den Rosenheimer Campus, Studieninhalte und Dozenten kennenzulernen. Der Bewerbungszeitraum für den nächsten Studienbeginn im Oktober startet am 01. Mai 2015 online unter www.fh-rosenheim.de. (Quelle: Hochschule Rosenheim - 03/2015)

 

Diese Seite wurde im Rahmen des HCN-NewsService unabhängig und neutral veröffentlicht. HCN übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit bzw. die Vollständigkeit o.ä. der zur Verfügung gestellten Artikel bzw. Meldungen. Copyright und sämtliche Rechte bzw. Pflichten verbleiben stets bei den jeweilig genannten Quellen. Sie wollen in Zukunft automatisch und zeitnah per Email informiert werden? Dann melden Sie sich bitte für unseren "Holz Newsletter" kostenfrei unter www.HolzNewsletter.de an.