HCN HolzConsulting® GmbH | HolzHeadHunter

Unternehmensberatung & Personalberatung für die Holz-, Forst- und Möbelwirtschaft | Seit 2002

Dieffenbacher: Greenply bestellt erneut

MDF-Anlage mit längster Presse in AsienDer indische Holzwerkstoffhersteller Greenply Industries Limited bleibt Dieffenbacher als Anlagenlieferant treu und bestellte im Dezember 2015 seine zweite MDF-Anlage. Dieffenbacher baut damit seine führende Position im indischen Markt weiter aus. Greenply betreibt bereits seit 2009 erfolgreich eine MDF-Anlage von Dieffenbacher. Die neue Anlage mit einer  Kapazität von 1.300 m³ pro Tag wird im Chittoor Distrikt im Bundesstaat Andhra Pradesh im Südosten Indiens errichtet. Gefertigt werden HDF/MDF-Platten in einem Dickenspektrum von 2,5 bis 40 mm und einer variablen Breite von 1.830 bis 2.440 mm. Als Rohmaterial werden vorwiegend schnellwachsende Holzarten wie Eukalyptus verwendet. Produktionsstart ist im Herbst 2017 geplant. „Dieffenbacher verfügt unserer Meinung nach über die beste Technologie zur Verarbeitung von Eukalyptus-Holz. Und aufgrund den guten Erfahrungen im ersten Projekt, stand es für uns außer Frage, Dieffenbacher nicht wieder als Lieferant für eine moderne und leistungsfähige Anlage auszuwählen“, erklärt Shobhan Mittal, Jt. Managing Director & CEO von Greenply Industries Limited seine Entscheidung.Der Lieferumfang umfasst einen Fasertrockner und zwei SGF-Sifter, ein Beleimungssystem, die Formstation inklusive Scalper mit Korrekturmodul und die Formstraße, eine kontinuierliche Presse vom Typ CPS 265 - 56, die Endfertigung mit zwei Lukki Lagersystemen, Diagonal-, Besäum- und Aufteilsäge, Schleifstraße und dem Absaugsystem. Mit 56 Meter Länge ist diese CPS die längste kontinuierliche Presse die bisher in Asien verkauft wurde. (Quelle: DIEFFENBACHER GMBH Maschinen- und Anlagenbau - 02/2016)

 

 

Diese Seite wurde im Rahmen des HCN-NewsService unabhängig und neutral veröffentlicht. HCN übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit bzw. die Vollständigkeit o.ä. der zur Verfügung gestellten Artikel bzw. Meldungen. Copyright und sämtliche Rechte bzw. Pflichten verbleiben stets bei den jeweilig genannten Quellen. Sie wollen in Zukunft automatisch und zeitnah per Email informiert werden? Dann melden Sie sich bitte für unseren "Holz Newsletter" kostenfrei unter www.HolzNewsletter.de an.